SV Moßbach e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Saale-Orla, Staffel B, 3.ST (2018/2019)

SV Moßbach II   SV Fortuna Gefell
SV Moßbach II 4 : 1 SV Fortuna Gefell
(3 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Saale-Orla, Staffel B   ::   3.ST   ::   02.09.2018 (14:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Felix Neupert, Robby Wieduwilt, Julian Biedermann

Assists

André Wolfram, Tony Neundorf, Julian Biedermann

Gelbe Karten

Felix Neupert

Zuschauer

30

Torfolge

1:0 (22.min) - Julian Biedermann
2:0 (28.min) - Felix Neupert (Tony Neundorf)
3:0 (31.min) - Robby Wieduwilt (Julian Biedermann)
3:1 (70.min) - SV Fortuna Gefell per Weitschuss
4:1 (85.min) - Felix Neupert (André Wolfram)

Drei verdiente und wichtige Punkte verbucht

Zur Pause war die Messe gelesen. Nach einer zähen Anfangsphase, in der die Gefeller gut und engmaschig sortiert die Räume clever verdichteten, brach der Bann mit dem 1:0 durch Julian Biedermann (22'), als er eine Fehlerkette der Gäste eiskalt ausnutzte. Kurz darauf krönte Felix Neupert einen mustergültigen Angriffszug über die Stationen Lukes, Hopfe und Neundorf mit dem 2:0 (28') und der gefühlten Vorentscheidung. Den beiden Youngstern wollte der Altmeister Robby Wieduwilt per se nicht nachstehen, als er einen schnellen Flügelangriff - Lukes setzte Biedermann glänzend in Szene und dieser behielt mit einem klugen Querpass die Übersicht - unter dem Motto "Genauigkeit vor Schärfe" (Zitat Andreas Krüger vom Spielfeldrand) per Schlenzerball zum 3:0-Pausenstand in die Maschen setzte (31'). Mit diesem Ergebnis waren die Fortunen noch gut bedient, denn die Wilfert-Schützlinge ließen noch einige teils richtig gute Chancen aus.

Im Gefühl der sicheren Führung gingen die Mannen um Kapitän Lucas Spindler, trotz aller mahnenden Worte ihres Trainers, nach dem Wiederanpfiff in das mentale Faulenzen über und ließen die Zügel kräftig schleifen. Die Gäste bäumten sich auf, kämpften aufopferungsvoll und kamen in der 70. Minute zum überfälligen Anschlusstreffer, der sich zuvor mehrfach anbahnte. "Laissez-faire" ist nichts für unsere 2. Mannschaft, die sich jeden Punkt hart und fleißig erarbeiten muss - das sollte jeder Spieler seit heute endlich begriffen haben! Zum Ende der mäßigen zweiten Hälfte hin nutzte der eng markierte Felix Neupert einen schnellen Gegenstoß noch zum 4:1-Siegtreffer (85') aus.

Am Ende drei wichtige Punkte für unser Team, das mit zwei Siegen aus drei Spielen relativ gut in die Saison gekommen ist. Ganz bitter aber das verletzungsbedingte Ausscheiden unseres Routinier André Zwingelberg, der sich wohl schwerer am Knie verletzte und das Spielfeld umgehend mit den Worten "Das war's mit Fußball" verlassen musste. Zwingel, wir drücken die Daumen und hoffen auf eine Diagnose unter dem Motto "Glück im Unglück"! 

Der Unparteiische Heiko Kessler (Hirschberg) hatte mit dieser fairen Partie keinerlei Probleme und leitete sicher.

Am kommenden Wochenende steht die 2. Hauptrunde im Kreispokal an, in der unsere Zweite die Moßbacher Fahnen auch weiter hoch halten will; als Gegner wartet am Sonntag der FSV Hirschberg im dortigen Oberlandstadion, in dem zu guten Zeiten schon so manche heiße Schlacht geschlagen worden ist.


Quelle: Jens Herzog