SV Moßbach e.V.

Viele Chancen gegen effektive Gäste nicht genutzt

SV Moßbach - Immer am Ball!, 25.03.2019

Viele Chancen gegen effektive Gäste nicht genutzt

Spielbericht Kreisliga, 15. Spieltag:

SV Moßbach II - SG SV Grün-Weiß Tanna I 0:2 (H: 0:0)

Es sollte nicht sein. Die Einstellung stimmte. Das Bemühen auch. Doch der Einsatz und die Investition für dieses Spiel spiegelten sich am Ende nicht im Ergebnis wider. Das sah auch der Teamchef Michael Wilfert so: "Uns fehlt aktuell das Quäntchen Glück, um mal in Führung zu gehen. Wir haben viel investiert, ohne uns aber dafür zu belohnen. In beiden Halbzeiten hatten wir gute bis sehr gute Möglichkeiten, um zu treffen und dem Spielausgang eine andere Richtung zu geben. Dennoch kann ich meiner Mannschaft - bis auf die Chancenverwertung - keinen Vorwurf machen." Insbesondere Julian Biedermann (mit zwei Schüssen) und Robby Wieduwilt (mit einem Pfostenfreistoß) sowie Lucas Spindler (Nachschuss in die Nebelwolken) hatten bereits vor der Pause den Führungstreffer auf dem Fuß. Doch so erkämpften sich die Tannaer Gäste einen knappen, wohl auch eher glücklichen Sieg - der aber am Ende so akzeptiert werden muss.

Wir übernehmen freundlicherweise den Spielbericht von Sportfreund Uwe Friedel aus Tanna und bedanken uns hierfür:

"Moßbach. Nach einer kurzen Abtastphase konnten sich die Moßbacher im dichten Nebel zunächst mehr Spielanteile erarbeiten und kamen immer wieder zum Abschluss. So setzte Biedermann nach einem Querschläger in Tannas Abwehr und mit einem Schuss aus halbrechter Position am langen Eck vorbei die ersten Achtungszeichen. Der agile Stürmer der Moßbacher war es, der auch die größten Chancen besaß. Doch sein Schuss aus Nahdistanz konnte Müller gerade noch blocken (20.) und nach einem Steilpass scheiterte er allein aufs Tor laufend an Keeper Schnedermann (28.). Glück für Tanna vier Minuten später, als Wieduwilt per Freistoß nur den Pfosten traf und Spindler den Nachschuss in die Wolken jagte. Von den Grün-Weißen dagegen in der Offensive kaum was zu sehen. Nur Steudels Schusschance nach Zuspiel von Kaiser war notierenswert, doch in guter Position jagte er das Leder neben das Tor. Dagegen schlug die SG kurz nach der Pause eiskalt zu. Nachdem sich der Nebel immer mehr lichtete hatte Gebhardt den Durchblick und sein Freistoß aus halblinker Position schlug im langen Eck ein (47.). Danach verstand es Tanna immer besser, die Moßbacher vom Tor fern zu halten, den dribbelstarken Biedermann und den schussstarken Wieduwilt aus dem Spiel zu nehmen, die sich kaum noch gefährlich in Szene setzten konten. Nur mit einem abgefälschten Schuss zur Ecke sorgte Biedermann noch einmal für Gefahr (56.). Und Renners Schuss strich knapp drüber (58.). Und wenn ein Schuss oder ein Steilpass durchkam, war Torwart Schnedermann zur Stelle. Da die Wilfert-Elf alles versuchte und immer mehr die Defensive lockerte, ergaben sich für die Grün-Weißen gute Kontersituationen, die sie aber schlecht ausspielten. Doch in der 82. Minute passte alles. Gebhardt bediente Zapf, dessen Maßflanke Kaiser unhaltbar zur Entscheidung einköpfte." (Uwe Friedel)

Statistikteil:

Aufstellung SVM:

André Wolfram (TW) - Kenny Böswetter (C), Tony Neundorf (29' Lucas Spindler/GK), Markus Weiß, Florian Borde - Toni Fruth (79' Nico Podolsky), Julian Biedermann (GK), Martin Hoffmann (GK/60' Benjamin Hopfe), Felix Renner - Robby Wieduwilt (GK), Felix Renner

Aufstellung GWT:

Paul Schnedermann (TW/GK) - André Steinig (C), Tino Kaiser (GK), Rico Müller, André Zapf - Karl Thrum, Michael Gebhardt, Nick Sachs, Fabian Dietrich (GK) - Martin Weigelt (26' Daniel Hopf), Daniel Steudel (90' Johannes Eisenschmidt)

Torfolge:

0:1 Michael Gebhardt (47')

0:2 Tino Kaiser (82')

Schiedsrichter:

Achim Kohls (Auma) - Bernd Schwentke, Nils Prüfer

Zuschauer:

20


Quelle:Homepage SV Grün-Weiß Tanna (Spielbericht) / Mario Streit (Bild)


Zurück