SV Moßbach e.V.

Am Sonntag: WIR FÜR MOßBACH! im Kracherspiel gegen Silbitz

SV Moßbach - Immer am Ball!, 26.04.2019

Am Sonntag: WIR FÜR MOßBACH! im Kracherspiel gegen Silbitz

Spielvorschau Kreisoberliga, 23. Spieltag:

SV Moßbach I - SG SV Elstertal Silbitz/Crossen I

Das Topspiel Erster gegen Dritter. Am Sonntag. Ab 15:00 Uhr. In Moßbach. Mit dem letztjährigen Landesklassenabsteiger und früheren DDR-Ligisten aus Silbitz kommt die Mannschaft der Stunde nach Moßbach, die jüngst für mächtig Furore sorgte. Zweimal 8:0 binnen einer Woche (zuhause gegen Isserstedt, auswärts in Zöllnitz) sowie weitere Siege (u.a. gegen Pößneck) ließ die Elf von der weißen Elster auf Platz 3 und zu einem der ärgsten Verfolger unseres SVM aufsteigen - nicht unerwartet, wie es auch unser Trainer in der Winterpause prophezeite. Insofern steht unseren Jungs eine Mammutaufgabe bevor, die es mit einer starken Mannschaftsleistung zu bewältigen gilt - um den knappen und etwas glücklichen Hinspielsieg (1:0) nach Möglichkeit zu wiederholen.

Die Gäste (36 Punkte aus 20 Spielen, 50:22 Tore) spielen mit ähnlichen Eigenschaften wie wir: robust, kompakt, kampfstark, schnörkellos und mannschaftlich gefestigt. Aber: der Druck lastet auf den Schultern der Elstertaler, die gewinnen müssen, um den Vollangriff auf Platz 1 zu starten. Und: wir setzen unsere Heimstärke sowie unsere Qualitäten und Tugenden dagegen.

Unser Keeper und Vizekapitän Christian Lange äußerte sich nach dem Freitagtraining wie folgt: "Kampf, Mut, Leidenschaft - mit diesen Grundtugenden sollte jeder einzelne Spieler von uns in das Spiel gehen. Silbitz ist definitiv ein unbequemer Gegner und wird es uns am Sonntag nicht leicht machen. Wir müssen als geschlossene Einheit auftreten und agieren, dann bleiben die drei Punkte auch bei uns in Moßbach. Dafür wollen wir alles tun."

Natürlich hoffen wir auch auf die Unterstützung unser treuen Fans, für die es eine kleine Geste des Dankes gibt: zum einen wird die leckere Frühlingsbowle am Kiosk ausgeschenkt, zum anderen gibt es drei Freikarten für den Leseabend am 31.05.2019 mit der Jena-Ikone Lutz Lindemann zu gewinnen. Also kommt zahlreich vorbei und steht uns zur Seite, denn: WIR FÜR MOßBACH!

Der erfahrene Sportfreund Silvio Höfer eröffnet dieses mit Sicherheit eng und intensiv umkämpfte, hoffentlich auch sportlich gute und faire Match um 15:00 Uhr; an den Seitenlinien wird der Unparteiische aus Greiz von Michael Starke-Färber (SRA 1) und Dieter Eisel (SRA 2) begleitet.

KÄMPFEN & SIEGEN, JUNGS!


Quelle:dx