2.Mannschaft : Spielbericht

Kreisliga Staffel B
6. Spieltag - 02.10.2022 12:30 Uhr
SV Moßbach II   TSV 1898 Oppurg
SV Moßbach II 0 : 9 TSV 1898 Oppurg
(0 : 4)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Alexander Feustel

Gelb-Rote Karten

Jörg Wutzler (65')

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (14')TSV 1898 Oppurg
0:2 (19')TSV 1898 Oppurg
0:3 (23')TSV 1898 Oppurg
0:4 (35')TSV 1898 Oppurg
0:5 (50')TSV 1898 Oppurg
0:6 (77')TSV 1898 Oppurg
0:7 (78')TSV 1898 Oppurg
0:8 (81')TSV 1898 Oppurg
0:9 (86')TSV 1898 Oppurg

Kantersieg für die Turbo-Oppurger

Voll unter die Räder gekommen! Einen rabenschwarzen Sonntag erwischte unsere 2. Mannschaft, denn es wurde ergebnisseitig heftig und deftig. Auch wenn es äußerst komisch klingen mag, aber inhaltlich war die Leistung über weite Teile gar nicht so schlecht, wie sie das Endresultat ausdrücken mag. Unsere Wilfert-Elf spielte munter mit, hatte selbst gute Chancen und gab sich auch in Unterzahl nie auf. Doch die Art und Weise, wie die Gegentore fielen, war eindeutig zu einfach und zu billig. So hatten die spielstarken und gnadenlosen Gäste leichtes Unterfangen und kamen teils mühe- und körperlos zu ihren Treffern, die in der Fülle schon weh taten. Glückwunsch nach Oppurg an den Aufstiegsanwärter mit Kreisoberligapotential!

Jetzt gilt es für unser Team, die Moral schnell wieder aufzubauen und den Mund abzuputzen, um am Sonntag im Derby in Oettersdorf eine mannschaftlich einheitliche Antwort zu geben!   


29.09.2022, SV Moßbach - Immer am Ball!

David gegen Goliath im Kreisligavorspiel

Vorbericht

"Es gibt keine Chance, also nutzen wir sie!" Und an der außerordentlich großen Herausforderung am Sonntag will unsere "Deuxième Équipe" vor allem kämpferisch wachsen und an ihre äußerst marginale Außenseiterchance, die es in jedem Wettkampf gibt, glauben. Doch der potentielle Kreisoberligist aus dem idyllischen Schlosspark wird nicht gewillt sein, im engen Rennen um den Platz an der Sonne auch nur irgendein Gastgeschenk zu verteilen, so dass die Ausgangslage klar ist: Alles andere als ein standesgemäßer Sieg für die starken wie ambitionierten Gäste wäre eine faustdicke Überraschung.

Der Sportfreund Franz Eschler (Jena) pfeift diese Partie um 12:30 Uhr an; Markus Drobe und Tim Skatulla agieren als Assistenten an den Seitenlinien. Aufgrund der dauerhaften Regenfälle bleibt allerdings abzuwarten, ob unser Rasenplatz tatsächlich zwei Spiele binnen weniger Stunden verkraftet, denn ab 15:00 Uhr erwartet unsere 1. Mannschaft im Hauptspiel die Eisenberger Verbandsligareserve zum Duell um Kreisoberligapunkte.