Wir gratulieren Gisela Kr├Âsel - und allen Frauen! ­čĺÉ­čśś

SV Mo├čbach - Immer am Ball!, 08.03.2021

Wir gratulieren Gisela Kr├Âsel - und allen Frauen! ­čĺÉ­čśś

Heute, am 08.03.2021, wird der tradionelle Weltfrauentag gefeiert, um die Frauen dieser Welt f├╝r ihr Tun und Wirken zu ehren. Passend dazu wurde Gisela Kr├Âsel, die Mo├čbacher Powerfrau schlechthin, zum dritten Mal in ihrem ehrenamtlichen Amt als Gemeindeoberhaupt best├Ątigt. Hierzu gratulieren wir unserer Gisi sehr herzlich und selbstverst├Ąndlich freuen wir uns auf eine weitere sehr angenehme, vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit der B├╝rgermeisterin und dem Gemeinderat - f├╝r Mo├čbach! Ferner ├╝bersenden wir all unseren weiblichen Mitgliedern, Trainerinnen, Betreuerinnen, Helferinnen, Bewirtungs- und Ausschankm├Ądels, Spielerfreundinnen und Spielermamas, Anh├Ąngerinnen und Unterst├╝tzerinnen liebe Gr├╝├če und ein dickes Dankesch├Ân: Toll, dass es euch gibt! Ihr seid einfach unersetzlich!

Heute werden sie bejubelt, unsre Frauen ├╝berall.

Sie sind meistens, sind wir ehrlich, unser bestes Pferd im Stall.

Sie bem├╝hen sich tagt├Ąglich, standhaft und auch unbeirrt;

sind als Mutter, Frau und Freundin oftmals auch ein Seelenhirt.

Unentwegt sind sie f├╝r uns das, konsequent und ohne Klag.

Darum M├Ąnner ehrt sie nicht nur heute am Weltfrauentag!

(Norbert van Tiggelen) 

schmetterlinge-wiese-frauentag-0033.gif von 123gif.de Download & Gru├čkartenversand

Zu der gestrigen B├╝rgermeisterwahl teilen wir gern einen OTZ-Artikel von heute (Quelle: www.otz.de):

Die Stimmberechtigten waren am Sonntag in den beiden Gemeinden Mo├čbach und Geroda aufgerufen, ihre jeweiligen ehrenamtlichen B├╝rgermeister zu w├Ąhlen. In beiden Kommunen traten Einzelbewerberinnen an. Gisela Kr├Âsel haben die Mo├čbacher zum dritten Mal als Gemeindeoberhaupt in ihrem Amt best├Ątigt, w├Ąhrend in Geroda erstmals Gabriele Klau├č f├╝r die kommenden sechs Jahre der Kommune vorstehen wird.

Die 77-J├Ąhrige Kr├Âsel wurde mit 93,56 Prozent der abgegebenen Stimmen in ihrem Amt best├Ątigt. Von 332 wahlberechtigten Frauen und M├Ąnnern in Mo├čbach gaben 233 ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 70,18 Prozent.

Die fr├╝here Lehrerin will mit dem Gemeinderat in den kommenden sechs Jahren Bauwilligen mehr M├Âglichkeiten er├Âffnen, um der Nachfrage nach Wohnraum gerecht werden zu k├Ânnen. Es sei unter anderem geplant den kommunalen Kindergarten zu erweitern, die Stra├čenl├Âcher zu stopfen, das Vereinsleben zu erhalten und ganz allgemein in dieser schwierigen Zeit weiter zusammenzur├╝cken, wie sie sagt. Das wiedergew├Ąhlte Gemeindeoberhaupt erg├Ąnzt: ÔÇ×Ich werde mich mit voller Kraft und Gesundheit f├╝r die Gemeinde einsetzen, solange es geht.ÔÇť

Sie ist seit 2009 als ehrenamtliche B├╝rgermeisterin in Mo├čbach t├Ątig.

https://www.otz.de/regionen/poessneck/einzelbewerber-erhalten-mehrheiten-in-mossbach-und-geroda-id231738497.html


Quelle:SVM / OTZ