Neuzugang: Wir begrüßen Jonny Ludwig bei uns in Moßbach!

SV Moßbach - Immer am Ball!, 11.07.2021

Neuzugang: Wir begrüßen Jonny Ludwig bei uns in Moßbach!

Willkommen in Moßbach! Mit Jonny Ludwig wechselt ein in der Region bekannter Offensivspieler zu uns. Im Testspiel gegen Mühltroff erzielte Jonny bereits sein erstes Tor, verletzte sich kurz darauf aber auch am Knie und ist deshalb zur Zeit zum Zuschauen verdammt. Der 29-jährige Stürmer trägt den TSV Ranis ganz tief in seinem Herz, möchte sich aber nochmal höherklassig versuchen. Mit seiner ihm eigenen emotionalen und stets siegeswilligen, aber auch positiven und beschwinglichen Art setzt unsere neue No. 10 Reize, die auf und neben dem Platz gut ankommen.

Im Testspiel gegen Mühltroff erwischte es Jonny Ludwig erneut am Knie, nun muss er eine kurze Pause einlegen, bis er Ende Juli wieder einsteigen kann (Bild: Mario Streit).

Die seit vielen Jahren im Pößnecker Krankenhaus arbeitende Kampf- und Frohnatur stellte sich zur Vorstellung einigen Fragen ...  

Hallo Jonny, herzlich willkommen in Moßbach, wie kam es zu dem doch überraschenden Wechsel?

"Danke. Ausschlaggebend war im Endeffekt mein Bruder Lukas. Der hat den Stein ins Rollen gebracht, und dann natürlich noch einmal mein Drang, höherklassig zu spielen."

Als Ur-Raniser ist dir dieser Entschluss doch alles andere als leicht gefallen, oder?

"Ja auf alle Fälle, nach über 10 Jahren Männerbereich erlebt man so einiges und wächst als Truppe zusammen. Gerade in Ranis sind wir alle eingeschworen, kennt man ja!"

Die alten Derbyemotionen konntest du als allseits bekannter Heißsporn ausblenden?

"Nur schwer, aber mit dem Alter wird man auch ruhiger 😉. Und außerdem spielt Jens Herzog nicht mehr! Denn das waren immer besondere Duelle ...🙃"

Wie haben deine Raniser Sportkumpels auf deine Entscheidung reagiert?

"Anfangs natürlich sehr überrascht und teilweise entsetzt. Aber schon nach ein paar Tagen hat sich alles beruhigt. Und wahre Freundschaften gehen auch über den Sportplatz hinaus."

Was willst du mit unserem SVM erreichen?

"Sportlich möchte ich das Maximum herausholen und natürlich möchte ich mit unserer Dorfmannschaft in der Landesklasse die großen Gegner ärgern."

Wo siehst du dich positionell am besten aufgestellt?

"Vernünftig wäre an dieser Stelle zu antworten: 'Da, wo der Trainer mich braucht!' Aber am besten denke ich an vorderster Front."

Welche Stärken bringst du ein?

"Als allererstes gute Laune in der Kabine! Und dann natürlich Emotionen auf dem Platz, mit denen ich natürlich hoffe, die jüngere Generation mitzuziehen."

Woran musst du am ehesten arbeiten?

"Natürlich als Stürmer immer am Abschluss. Und da ich jetzt plötzlich zu der älteren Generation zähle, ein wenig an meiner Vorbildfunktion. 😇"

Wie waren deine ersten Eindrücke im neuen Umfeld?

"Ich war durch und durch angenehm überrascht. Ich habe mir natürlich Gedanken gemacht, gerade in Bezug auf die vorangegangen Derbys. Aber die Aufnahme durch die Mannschaft war echt super."

Was macht dein Knie, wann kannst du wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen?

"Ich denke, dass ich noch zwei bis drei Wochen brauche. Dann wird wieder durchgestartet."

Ganz Moßbach kann sich auf JL10 freuen, weil ... ?

"... Ich nun endlich wieder mit meinem Bruder zusammen spiele und das immer für Unterhaltung sorgt.😎"

Na dann, vielen Dank für deine Zusage und viel Spaß sowie Erfolg bei und mit uns. Auf geht's, Jonny!

"Vielen Dank und Feuer frei!"

Drei Bilder aus den letzten Duellen Ranis vs. Moßbach, in denen Jonny stets besonders gallig war. Im Aufstiegsspiel zu Pfingsten 2019 bekam dies auch Timo Grau zu spüren, der nach einem Foul heftig zu leiden hatte (Bilder: Mario Streit).


Quelle:Text: dx / Bilder: ms