Neu beim SVM: Laurenz Grau 👋

SV Moßbach - Immer am Ball!, 19.10.2021

Neu beim SVM: Laurenz Grau 👋

"Last but not least" ODER "Besser spĂ€t als nie" ODER "Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen"! Im Juni entschloss sich der damals 18-jĂ€hrige Laurenz Grau, sich als aktives Mitglied unserem SVM anzuschließen, um perspektivisch den Sprung in die 1. Mannschaft zu schaffen. Der offensiv orientierte Außenspieler ging somit bei und mit uns in seine allererste Saison im Herrenbereich, nachdem er den A-Junioren der SG Neustadt/Triptis entwuchs, dort aber infolge der Lockdowns keine wertvolle Trainings- und Spielpraxis sammeln konnte. Das soll fĂŒr den Kospodaer Junge nun anders werden, doch dazu muss er auf jeden Fall eine gewisse Konstanz in seine Leistungen, eine beharrliche Ausdauer im Verfolgen seiner Ziele und auch eine essenzielle StabilitĂ€t in seine PrioritĂ€tensetzung bringen. Das Talent ist auf jeden Fall vorhanden, doch bis zum Stammspieler im Herrenbereich ist es ein harter Weg - denn dazu gehört mehr als nur ein bißchen Talent und etwas La Paloma. Das weiß unsere sympathische, ab und an aber doch etwas tolpatschige und vertrĂ€umte "Locke" selbst - jedoch muss unsere #16 desöfteren daran erinnert werden. FrĂŒher klĂ€rten so etwas ĂŒbrigens die alten Haudegen direkt im Training, spĂ€testens im Abschlussspiel Alt gegen Jung flogen die Fetzen - Franz RocktĂ€schel, Pierre Larose oder Martin Köhler können sich mit Sicherheit noch an ihre "Spritzerzeit" zurĂŒck erinnern ... doch die alten Zeiten und Regeln gibt es so nicht mehr, leider ...

Der Ende August d.J. 19 Jahre jung gewordene Auszubildende stellte sich einigen Fragen, um seine Person etwas nĂ€her vorzustellen. Unter anderem hatte Laurenz - der im Übrigen nicht mit Timo Grau verwandt und verschwĂ€gert ist - bereits im Nachwuchssektor einige Stationen hinter sich. Auf geht's!

GrĂŒĂŸe Laurenz, herzlich willkommen in Moßbach. Seit wann trainierst du bei uns?

"Servus. Danke. Seit Anfang Juni trainiere ich hier beim SV Moßbach."

Wo hast du bisher gespielt und wann hattest du mit dem organisierten Kicken angefangen?

"Ich hatte mit 4 Jahren beim JFC Gera anfgefangen, Fußball zu spielen. Mit 6 Jahren bin ich zum SV Blau-Weiß Neustadt gewechselt. Mit 8 Jahren hatte ich erstmal aufgehört zu kicken und mich mehr auf das Motocrossfahren fokussiert. Mit 10 Jahren spielte ich bei Schmieritz in der Jugend. Mit 11 Jahren wechselte ich dann nach Triptis. Mit 16 und 18 Jahren war ich in einer Spielgemeinschaft tĂ€tig (Triptis und Neustadt). Mit Ende 18 bin ich dann zum SV Moßbach gewechselt.

Welche HauptgrĂŒnde hattest du fĂŒr deinen Wechsel zum SVM?

"Ich wollte nicht mehr in Triptis spielen, aus bestimmten GrĂŒnden, und zu einem neuen Verein. Meine Alternativen waren Neustadt oder Moßbach. Eines Tages fragte mich dann Fabien Seidel, ob ich nicht mal Lust hĂ€tte zu einem Training mit zu kommen und so mit kam ich dann schnell zum SV Moßbach."

Wie sind deine EindrĂŒcke der ersten drei Monate?

"Die Spieler sind entspannt drauf und man kann immer mal einen Spaß machen. Was ich verbessern wĂŒrde, ist die Spielweise mit den langen PĂ€ssen. Ansonsten finde ich alles so okay und passend."

Worin siehst du deine StÀrken?

"Meine StĂ€rken sehe ich in meiner Schnelligkeit und in meiner Übersicht."

An welchen SchwÀchen musst du am ehesten arbeiten, um dich zu verbessern?

"Ich mache das Spiel manchmal unnötig langsam, mit zu vielen Kontakten."

Was machst du beruflich?

"Ich mache gerade eine Ausbildung im Groß- und Außenhandelsmanagement."

Welche Hobbys hast du neben dem Fußball?

"Neben dem Fußball fahre ich noch Motocross."

Der SVM kann sich auf dich freuen, weil ...?

"... ich sehr engagiert und zielstrebig bin, ich spiele mit Leib und Seele Fußball und versuche immer mein Bestes zu geben, und noch mehr."

Okay, dann alles Gute und viel Erfolg fĂŒr dich, bleib am Ball und geh den Weg deiner Entwicklung konsequent und nachhaltig weiter!

"Dankeschön."


Quelle:Text: Verein / Bilder: Mario Streit