SV Moßbach e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Testspiel (2019/2020)

SC Empor Mörsdorf   SV Moßbach II
SC Empor Mörsdorf 6 : 3 SV Moßbach II
(2 : 1)
2.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Testspiel   ::   08.02.2020 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marius Selzer, Martin Hoffmann, Ralf Schüler

Assists

Tony Neundorf, Martin Hoffmann, Max Wachter

Zuschauer

23

Torfolge

0:1 (4.min) - Ralf Schüler (Martin Hoffmann)
1:1 (15.min) - SC Empor Mörsdorf
2:1 (36.min) - SC Empor Mörsdorf
2:2 (50.min) - Martin Hoffmann (Tony Neundorf)
3:2 (61.min) - SC Empor Mörsdorf
4:2 (64.min) - SC Empor Mörsdorf
5:2 (67.min) - SC Empor Mörsdorf
5:3 (80.min) - Marius Selzer (Max Wachter)
6:3 (82.min) - SC Empor Mörsdorf

Ordentlicher Test für unser Team 2 in Mörsdorf

Freundschaftliches Duell der Autobahnteams A4 gegen A9. Einverstanden waren beide Trainer mit diesem guten und fairen Test, den die Platzherren aufgrund einer stärkeren Phase in der zweiten Halbzeit verdient gewannen. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte waren es zehn schwächere Minuten nach der Pause, die unsere Reserve klar ins Hintertreffen brachten. "Dennoch stimmten die Ansätze und die Bemühungen meiner Spieler", so Teamchef Michael Wilfert am Abend. "Ich schließe mich dieser Einschätzung an, wir haben gegen eine sympathische Truppe einen echt geilen Test absolviert", meinte der Mörsdorfer Trainer Kevin Vogel nach der Partie. Beide Übungsleiter konnten nicht auf ihren kompletten Kader zurückgreifen und mussten etwas improvisieren, rechneten ihren Jungs aber auch die körperliche Belastung - aus einer ungewohnten Doppelbelastung aufgrund einer Vormittagseinheit - an. Der Schiedsrichter Christopher Haag langweilte sich phasenweise, ob des wohltuend fairen Vergleichs zwischen den beiden Kreisligisten, und hatte keinerlei Probleme mit der Spielleitung.

Und hier der Kurzbericht aus der OTZ (Quelle: www.otz.de):

Trotz einer 3:6 Niederlage bei der SC Empor Mörsdorf zeigte sich Moßbachs Trainer Michael Wilfert nicht enttäuscht: "Wenn man bedenkt, das wir in dieser Woche drei Trainingseinheiten hatten und auch vorm Spiel noch eine Einheit absolvierten, zeigten wir eine ordentliche Leistung, vor allem in der 1. Halbzeit, die ausgeglichen war. Nach einer Stunde hat uns aber die Kraft gefehlt. Dennoch war es ein guter Test mit einem gerechten Ergebnis.“ Moßbachs Zweite ging durch Schüler früh in Führung, doch Hegeholz und Heinze drehten bis zur Pause die Partie. Hoffmann gelang noch einmal der Ausgleich, aber der Vierte der Kreisliga Staffel A hatte die größeren Kraftreserven.


Quelle: JH/OTZ