SV Moßbach e.V.

Visitebericht aus der Notfallambulanz

SV Moßbach - Immer am Ball!, 13.06.2019

Visitebericht aus der Notfallambulanz

Sinnbildlich "der linke und rechte Fuß des Teufels", beide stark gehandicapt bei der Jubelarie nach dem Spiel in Ranis - so dass Lutz den Hobbyfriseur im Sitzen für "seinen kleinen Bruder" Timo spielen musste (Foto: Mario Streit).

Zwei Stammkräfte fallen vorerst aus. Unsere Akteure Lutz Jäger (ohne Fremdverschulden) und Timo Grau (nach Foulspiel) mussten am Montag verletzungsbedingt das Raniser Spielfeld vorzeitig verlassen und begaben sich am Dienstag in die chirurgische Aufnahme zur ärztlichen Befundung. Eine Entwarnung gab es für Timo, der sich die Außenbänder stark überdehnt hat und wohl für ca. zwei bis drei Wochen sportunfähig sein wird. Unseren Lutz hat es dagegen schlimmer erwischt, denn er fällt für einige Wochen mit einem Mittelfußbruch aus; eine Operation ist vorerst nicht vorgesehen, sofern die konservative Therapie den erwarteten Heilungsverlauf bringt.

Wir wünschen beiden Jungs, die gleichzeitig wichtige und unersetzliche Stammkräfte unserer 1. Mannschaft sind, eine gute und vollwertige Rekonvaleszenz sowie eine baldige Rückkehr auf den Trainingsplatz. Kopf hoch & Alles Gute, Männer!