SV Moßbach e.V.

1. Runde im Kreispokal: Lobeda 77 zu Gast

SV Moßbach - Immer am Ball!, 08.08.2019

1. Runde im Kreispokal: Lobeda 77 zu Gast

Spielvorschau für den kommenden Sonntag:

SV Moßbach II - SV Lobeda 77 I

Kreisliga gegen Kreisoberliga im Pokal. Mit den 77ern aus dem größten Stadtteil von Jena kommt ein potentieller Meisterschaftsfavorit der neuen KOL-Saison an die Autobahnhöhe, um seine Pflichtaufgabe im Kreispokal seriös und standesgemäß zu erfüllen. Nach der doch sehr überraschenden 1:4-Startenttäuschung im letztwöchigen Stadtderby beim Post SV Jena wollen die Engel-Schützlinge nun schnellstens in die Spur kommen und ihr wahres Leistungspotential zeigen. Das kann für unsere ersatzgeschwächte Reserve böse werden, wenn sie nicht körperlich und kämpferisch gegen hält. Doch oftmals tun sich die Favoriten ja gerade im Pokalwettbewerb schwerer als nötig und der Außenseiter wächst dann mit zunehmender Spieldauer über sich hinaus - warum nicht auch am Sonntag in Moßbach, zum ersten Pflichtspiel der neuen Saison 2019/2020 auf heimischen Terrain an der Autobahnhöhe? FV Weinheim, TSV Vestenbergsgreuth, SV Sandhausen, SSV Ulm - nur wenige Beispiele für viele große Sensationen im DFB-Pokal, vielleicht wird unsere 2. Mannschaft ein neues Underdog-Beispiel im Kreismaßstab ... 

Unser Michael Wilfert äußerte sich wie folgt: "Wir treffen auf einen extrem guten Gegner, der uns alles abverlangen wird. Nur mit einem Sahnetag und viel Glück können wir bestehen. Am Ende ist es für uns ergebnisunabhängig ein wertvolles Vorbereitungsspiel, das uns konditionell viele Körner bringen wird. Mal schauen, wie wir uns schlagen."

Die Partie wird um 14:00 Uhr vom höherklassig erfahrenen Sportfreund Michael Geiler angepfiffen; an den Seitenlinien assistieren ihm die Kollegen Saverio Riehn und Altmeister Günther Hoyer. Die Kioskversorgung ist abgesichert. Fanschals und Schlüsselbänder des SVM sind käuflich erwerbbar.

Viel Erfolg, Männer!