SV Moßbach e.V.

Neu beim SVM: Wir begrüßen Christian Vogel

SV Moßbach - Immer am Ball!, 28.07.2020

Neu beim SVM: Wir begrüßen Christian Vogel

Wir freuen uns über eine Verstärkung aus Schwarza! Mit dem fast 29-jährigen Christian Vogel schloss sich ein gestandener Spieler unserem Verein an, der im hiesigen Fußballkreis eher unbekannt ist. Denn Christian kickte bisher im Fußballkreis Mittelthüringen, genauer gesagt für den SV 1883 Schwarza, auf der herrlichen Sportanlage im Gemeindetal, und war dort u.a. in der Kreisoberliga als Stammspieler aktiv. Sein ehemaliger Verein zeigte Verständnis für die räumliche Veränderung und wirkte bei dem Spielrechtwechsel wohlwollend mit, wofür wir uns bei den Schwarzaer Sportfreunden um ihren Abteilungsleiter Andreas Granowski nochmal ausdrücklich bedanken.

"Für uns ist Christian Vogel ein Glücksfall. Er ist gut ausgebildet und erfahren, mit seiner Präsenz im Spiel wird er uns sofort voranbringen. In der Mannschaft ist Christian nach wenigen Tagen schon gut angekommen und er wird uns generell als Leistungsträger weiterhelfen", so die Einschätzung von Michael Wilfert, der sich über den Zugang sehr freut und ihn als feste Konstante für sein Kreisligateam einplant. Christian Vogel kann die jungen Spieler um Pilhofer, Biedermann und Hoferichter führen und mit seiner Qualität auch die Offensivkraft verstärken, denn da haperte es bei der Wilfert-Elf zuletzt massiv.

 

Am vergangenen Freitag debütierte der agile Offensivspieler für unseren SVM im Testspiel gegen Auma (siehe unteres Bild) und nach der Partie konnten wir ihm einige Fragen stellen, die uns der beruflich als Straßen- und Tiefbaupolier tätige Neu-Moßbacher auch gern beantwortete. Auf geht's!

Servus Christian, aus Schwarza nach Moßbach - das kann schon als ungewöhnlicher Wechsel bezeichnet werden. Wie kam das zustande?

Grüße. Ja, das stimmt, dass ist vermutlich kein üblicher Wechsel, der so so schnell wieder kommen wird, aber was soll ich sagen ... wo die Liebe halt hin fällt. Da meine zukünftige Frau aus Dittersdorf kommt und ich mit ihr auch zusammen ein Kind erwarte, war das für mich die Folge, dass ich auch hier her ziehe. Und als Tino Kolbe auf die Idee kam, mich mal mit zu einem Testspiel zu nehmen, bekam ich erstmal einen Anschluss zum bzw. eine Einführung beim SVM. Und da die Entfernung nach Schwarza von hier aus eh zu groß ist war es die logische Schlussfolgerung, dass ich mich dem SV Moßbach anschließe.

Als Städter auf's Dorf - die Wohnstätten Rudolstadt und jetzt Dittersdorf sind fast wie zwei Welten, oder?

Ja, klar, es ist schon etwas anderes. Ich hätte auch nie gedacht das ich mal auf's Dorf ziehe, muss aber sagen, dass ich mich hier sehr wohl fühle. Ich wurde hier von allen gut aufgenommen und konnte, so denke ich zumindest, auch einigen zeigen, dass man sich auch als Städter gut auf dem Dorf zurechtfinden kann.

Du hast viele Jahre beim SV Schwarza gespielt, auch in der KOL. Welche Positionen hattest du inne?

Ich habe von klein auf beim SV 1883 gespielt und das auch bis zum Schluss mit Stolz. Der Verein hat mich geprägt und wird auch immer ein Teil von mir sein, da ich dort auch viele gute Freunde gefunden habe und auch immer noch mit den Verantwortlichen des SV im guten Kontakt stehe und diesen auch pflegen möchte. Ich habe fast alle Positionen gespielt, aber am liebsten und am meisten im Mittelfeld; das wechselte dann immer mal zwischen Zentrum und Außenbahn.

Deine weitere fußballerische Vita komplettiert also keine weitere Station?

Nein, es gab nur den SV 1883 Schwarza für mich.

Und nun hast du dich unserem SVM angeschlossen. Wie sieht dein persönliches Nahziel aus?

Persönlich möchte ich mich erstmal im Verein einbringen und wohlfühlen, aber da sehe ich keine großen Probleme drin. Ansonsten will ich erstmal wieder fit werden und sehen, dass ich mit der zweiten Mannschaft einen hoffentlich baldigen und guten Saisonstart hinlegen kann.

Wie willst du schnellstmöglich wieder einen guten Fitnessstand aufbauen, den du für deine Spielweise auch elementar benötigst?

Indem ich zusehen werde, dass ich an so viel wie nur möglichen Traingseinheiten teilnehmen kann und dort auch das Bestmögliche aus mir heraus hole.

Dann bist du für die Wilfert-Elf ein absoluter Zugewinn, oder?

Ich hoffe doch, dass ich ein Zugewinn bin, sehen werden wir das dann erst auf dem Platz. Aber ich denke, nachdem ich doch schon viele Jahre Fußball spiele und das auch in der Kreisoberliga, kann ich schon etwas Erfahrung mit in die Mannschaft bringen.

Worin siehst du deine sportlichen Stärken?

Ich sehe meine Stärken im läuferischen Bereich und im Zweikampf. Außerdem gehe ich auch immer auf dem Platz, um zu gewinnen, und versuche das auch meinen Gegenspielern gleich klar zu machen.

Und welche Schwächen verfolgen dich auch im gestandenen Fußballeralter?

Das Kopfballspiel liegt mir überhaupt nicht, dass ging irgendwie immer an mir vorbei. Und auch bei der Ruhe am Ball habe ich noch einiges an Luft nach oben.

Willst du auch nach mehr streben, beim und mit dem SVM?

Ich könnte mir gut vorstellen, mit der zweiten Mannschaft mal um die Meisterschaft mitzuspielen, da ich denke, dass wir durch doch gute Neuzugänge eine gute Rolle in der Kreisliga spielen können. Und vielleicht ist ja auch mal das ein oder andere Spiel für die erste Mannschaft mit drin.

Wie sind deine ersten Eindrücke nach den bisherigen Einheiten, denen du beiwohntest?

Sehr gut! Das Vereinsleben ist hier ähnlich wie in Schwarza, sehr familiär, und das finde ich angenehm. Im Training wird gut mitgezogen, ordentlich rangeklotzt und nicht rumgegeigelt.

Hast du schon mit Schwarza gegen Moßbach gespielt, in den letztjährigen Testvergleichen?

Ich hatte tatsächlich das erste Spiel im Männerbereich mit dem SV 1883 gegen Moßbach, bei dem ich im Kader war, aber nicht zum Einsatz kam. Das ist jetzt aber schon fast 12 Jahre her. Im letzten Spiel gegen Moßbach war ich nicht dabei, habe aber doch schon ein- oder zweimal gegen den SVM gespielt.

Der SVM kann sich auf Christian Vogel freuen, weil ...?

... ich ein ganz umgänglicher Typ bin, mit dem man auch mal das ein oder andere Bierchen trinken kann😉.
Außerdem kann man auf mich zählen, wenn es um Zuverlässigkeit geht, und ich versuche immer die Mannschaft und den Verein mit nach vorne zu bringen.

Na dann, vielen Dank für deine Antworten zur Vorstellung deiner Person und alles Gute für dich - sowohl privat wie beruflich und auch sportlich - in Dittersdorf und Moßbach, den starken und inzwischen auch verbündeten Nachbargemeinden!

Herzlich Willkommen & Auf eine gute Zeit, Christian Vogel!


Quelle:dx (Text) / ms (Bild)