Am Sonntag: Traktorentreffen im Landespokal ⚽️🏆

SV Moßbach - Immer am Ball!, 23.10.2020

Am Sonntag: Traktorentreffen im Landespokal ⚽️🏆

2. Hauptrunde im Thüringer Landespokal: Traktor Moßbach empfängt Traktor Teichel. SIEGEN oder FLIEGEN!? Im nächsten K.-o.-Spiel kämpfen am Sonntag ab 14:00 Uhr zwei Ligakonkurrenten um den Einzug in die 3. Runde im Landespokal. Und hierzu erwarten unsere Jungs "die Mannschaft der Stunde" von der SG Traktor Teichel. Wie ein unaufhaltsamer Bulldozer walzen die Gornitztaler derzeit die Landesklasse platt, so dass sie nach Auswärtssiegen in Neustadt, Kahla und Pößneck einen starken 2. Tabellenplatz - mit 13 Punkten aus sechs Spielen - einnehmen. Und besonders nach dem Trainerwechsel vom Ex-Profi Matthias Liebers zum Ex-Rudolstädter Thomas Rothe scheint die interne Mixtur zu passen, so dass die Ortsteil-Heidecksburger mit einer ganz breiten Siegerbrust an die idyllische Autobahnhöhe kommen werden. Die gute Balance aus jungen, primär vom FC Einheit Rudolstadt geholten Talenten und gestandenen, höherklassig erfahrenen Haudegen bildet derzeit eine gute Erfolgsbasis, die insbesondere den SGT-Präsident und Mäzen Ralf Alex voller Freude erfüllen wird.

Diesen berauschenden Positivlauf haben unsere Mannen derzeit keinesfalls. Nach drei Niederlagen in Folge kommt die Pokalaufgabe aber hoffentlich zur richtigen Zeit. Völlig ohne Druck, auch aufgrund der Verletztenmisere, können die Platzherren in das Match gehen und ihre erneute Außenseiterrolle bestmöglich ausfüllen. Mit klaren und einfachen Aktionen an Selbstvertrauen gewinnen, die Grundelemente der physischen und psychischen Wettkampfeigenschaften anwenden, den Mannschaftsgeist mit einer "Jetzt-erst-recht-Mentalität" beschwören - das sind die Kernkompetenzen für den anstehenden Pokalkampf, gegner- und ergebnisunabhängig. Das Training wurde unter der Woche dosiert, umgestaltet und der aktuellen Situation angepasst - ob und wie sich das kurzfristig auswirken kann, wird das leider nur auf maximal 50 Personen beschränkte Heimpublikum am Sonntag sehen. Unsere Kicker wollen sich auf jeden Fall ihrer altherkömmlichen Handwerkskiste besinnen, mit der sie schon so manchem Favorit ein Bein stellen konnten.

Der Oberligaschiedsrichter Reinhard Meusel pfeift diese Pokalpaarung pünktlich um 14:00 Uhr (Winterzeit) an. An den Seitenlinien agieren die Sportfreunde Sven Eller (als SRA 1) und Adrian Schramm (als SRA 2).

Wir hoffen auf ein faires, spannendes und intensives Spiel und wünschen unseren Jungs ganz viel Erfolg sowie Mut für diese Aufgabe!   

Leider können wir den Gästefans und auch interessierten neutralen Zuschauern aufgrund der behördlichen Auflagen keinen Einlass gewähren. Das Zuschauerkontingent ist bereits ausgeschöpft. Hierauf weisen wir ausdrücklich hin, ebenso wie auf die stringente Beachtung und Umsetzung der bekannten und auch aushängenden AHA-Regeln. Vielen Dank für die zweckmäßige Mitwirkung!


Quelle:dx