SV Moßbach e.V.

Wir dürfen uns über projektgebundene Lottomittel freuen

SV Moßbach - Immer am Ball!, 13.07.2020

Wir dürfen uns über projektgebundene Lottomittel freuen

Symbolische Scheckübergabe in der letzten Woche: Vorstandsmitglied Steven Schott, Bürgermeisterin Gisela Krösel und Trainer Jens Herzog freuen sich stellvertretend für die Vereinsmitglieder des SVM über den Finanzmittelbescheid aus dem Erfurter Regierungsviertel (Bild: TG).

Freudige Post aus Erfurt! Neben dem Anbauvorhaben, das finanziell maßgeblich über den Landessportbund Thüringen unterstützt wird (wir berichteten, siehe Link http://www.svmossbach.de/news/2758-gruenes-licht-fuer-das-naechste-bauprojekt), hat unser SVM aktuell noch ein zweites Bauprojekt in der Umsetzung. Konkret geht es um die Erneuerung und Erweiterung der Flutlichtanlage, um im Herbst und Winter einen adäquaten Trainingsbetrieb durchführen zu können. Hierfür fließen nicht nur Eigenleistungen und zurückgelegte Eigenmittel zur Absicherung der Gesamtfinanzierung ein, sondern zur Hälfte auch Zuwendungen aus unserer Landeshauptstadt. So darf sich unser SVM über eine nicht rückzahlbare Zuwendung in Höhe von 3.500 Euro aus den Haushaltsmitteln 2020 freuen, mit der eine anteilige Kostenübernahme als Projektförderung vom Freistaat Thüringen verbindlich zugesagt wurde. Diese Zuwendung aus den Überschüssen der Thüringer Staatslotterien stellt für uns einen maßgeblichen Beitrag dar, um eine weitere investive Maßnahme mit einem derartig großen Finanzvolumen aus eigener Kraft zu stemmen. Letztendlich kommt diese Investition direkt dem Sportbetrieb unserer fußballspielenden Mitglieder zugute.

Die Erneuerung der bisherigen Flutlichter und die Erweiterung mit zwei neuen Masten - in Verbindung mit stromsparenden LED-Leuchten der neuesten Generation - führen wir mit der regional ansässigen Firma HBS Kundendienst GmbH & Co. KG aus Oettersdorf aus, mit der wir bereits in der Vergangenheit gut zusammenarbeiteten. Stolz sind wir auf die Tatsache, dass wir diese nicht unwesentliche Finanzspritze auch ohne die sonst übliche Mitwirkung eines lokalen Landtags- oder Bundestagsabgeordneten, der die Anträge im Ministerium hätte platzieren bzw. protegieren müssen, zugesagt bekommen haben.

"Mit dieser Festbetragszuwendung wird das ehrenamtliche Wirken im Sportverein Moßbach, der das Gemeindeleben in Moßbach auch mit seinen Sport-, Familien- und Jugendfesten ausnehmend bereichert, gewürdigt", sagte Gisela Krösel als ehrenamtliche Bürgermeisterin, die sich über den Zuwendungsbescheid für den über 150 Mitglieder zählenden SVM ebenso sehr freute. "Die bauliche Umsetzung soll bis Ende Juli abgeschlossen sein, wobei wir uns insbesondere bei der ausführenden HBS-Gruppe um Jörg Grau für die Begleitung bedanken", ergänzte Jens Herzog vom Verein. 

Der Verein bedankt sich ferner beim Bautrupp um Jürgen Neupert, Steffen Schlegel, Marcel Frank und Tino Auer für die bisher geleisteten Arbeitsstunden in dieser Sache. Die Sportanlage des SVM wird vom Verein und dessen Mitgliedern mit viel Herzblut eigenständig unterhalten und gepflegt. "Hierfür bedanke ich mich sehr herzlich und zolle großen Respekt", so Gisela Krösel abschließend, auch im Namen der Gemeinde.


Quelle:dx