1.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Testspiel

SV Moßbach   FCC Jena U19
SV Moßbach 0 : 3 FCC Jena U19
(0 : 3)
1.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Testspiel   ::   30.06.2021 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

150

Torfolge

0:1 (32.min) - FCC Jena U19
0:2 (38.min) - Franz Pilhofer (Eigentor)
0:3 (44.min) - FCC Jena U19

Gute Mannschaftsleistung gegen die Bundesliga-Junioren aus Jena

Gegen die durchtrainierten Jungtalente der Elite-Sportschule aus Jena (Jahrgänge 2003 und 2004), die einige Gastspieler in ihrem Aufgebot hatten, machten unsere Männer am Mittwochabend ein gutes Spiel. Mit ganz viel Einsatz- und Willenskraft sowie taktischer Disziplin konnte ein mannschaftlich kompaktes Defensivverhalten an den Tag gelegt werden, das den Gästen nicht den erwarteten Spielfluss gestattete. Somit konnten die Platzherren für eine gute halbe Stunde die Null halten, bis ein einfacher technischer Fehler im Spielaufbau gnadenlos bestraft wurde: 0:1 nach 32 Minuten. Dieser Führungstreffer war das Signal für eine atemberaubende Viertelstunde: Wie ein Orkan fegten die FCC-Kicker über den Platz und dem extrem hohen Spieltempo mit brilliantem Tika-Tika-Ekszess war trotz aller Bemühungen kein Kraut gewachsen. Die Folge waren die Treffer zum 0:2 durch ein unglückliches Eigentor von Franz Pilhofer (38') und zum sehenswert herauskombinierten 0:3 duch Florian Niesnandt (44') als Doppeltorschütze. Danach kam der Halbzeitpfiff zur richtigen Zeit, denn tiefes Durchatmen war angesagt.

Mit dem Wiederanpfiff wechselte die Heimelf gleich sechsfach, was dem eigenen Spiel aber keinen Abbruch tat. Hinten ließen unsere Mannen um den bärenstarken Abwehrchef Timo Grau kaum noch etwas Nennenswertes zu. Nach vorn setzten Jonas Pasold, Franz Pilhofer und Felix Neupert immer wieder Nadelstiche, die zumindest den Ehrentreffer verdient gehabt hätten. Doch entweder hatte der Gästeschlussmann Janne Kamenz etwas dagegen, oder die Abschlüsse verfehlten knapp ihr Ziel. Mit einer aufopferungsvollen Defensivarbeit hielten unsere Feierabendkicker gar über die komplette zweite Halbzeit hinweg die Null, was von den zahlreichen Zuschauern anerkennend gewürdigt wurde. Auch der überragende Gästeakteur Vedat Tunc konnte sich nicht mehr entscheidend durchsetzen, so dass der 0:3-Halbzeit- auch der Endstand bleiben sollte.

Das erfahrene SR-Kollektiv um Jens Linke hatte mit dieser temposcharfen, aber fairen Partie keine Probleme. Für unsere Jungs war es eine hochintensive Trainingseinheit, die ihren Zweck absolut erfüllte. Wir bedanken uns dahingehend bei den Verantwortlichen des FCC für diese Gelegenheit.

Am kommenden Mittwoch steht der nächste Testvergleich in Moßbach an: Zu Gast werden dann die U19-Kicker des FSV Zwickau sein (Anstoßzeit 18:30 Uhr).  

Statistikteil:

Aufstellung SVM:

Maximilian Jünger (TW) - Fabian Thümmel, Michael Kühn, Timo Grau (C), Franz Pilhofer - Felix Neupert, Lukas Welsche, Karl-Christian Meyer, Leon Möschwitzer, Christopher Heyne - Fabian Seidel (Andy Frick, Laurenz Grau, Justin Opelt, Markus Bloche, Sandro Plietzsch, Jonas Pasold)

Aufstellung FCC:

Janne Kammenz (TW) - David Thoma, Rocco Baxmann (C), Florian Nieswandt, Max Grimm, Vedat Tunc, Tom Jahnke, Julius Schmidt, Lennart Pascal Jauck, Lennart Mueller, Rojan Saribas (Simon Feistner, Benjamin Zank, Maximus Babke, Jamel Barnes, Ahmed Syonmez, Driton Mustapha, Egzon Mustapha)

Torfolge:

0:1 Florian Nieswandt (32')

0:2 Eigentor Franz Pilhofer (38')

0:3 Florian Nieswandt (44')


Quelle: Jens Herzog (Text)/Benjamin Schmutzler (Bilder)

Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel