1.Mannschaft : Spielbericht Regionalklasse, 15.ST (2010/2011)

Silbitz/Crossen   SV Moßbach
Silbitz/Crossen 2 : 6 SV Moßbach
(1 : 2)
1.Mannschaft   ::   Regionalklasse   ::   15.ST   ::   19.02.2011 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Jan Zeitler, 2x Burkhard Borde, Denny Lukes, Pierre Larose

Assists

2x Denny Lukes, Martin Köhler

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (43.min) - Jan Zeitler (Martin Köhler)
0:2 (54.min) - Jan Zeitler
1:2 (60.min) - Silbitz/Crossen
2:2 (67.min) - Silbitz/Crossen
2:3 (68.min) - Denny Lukes per Weitschuss
2:4 (82.min) - Burkhard Borde (Denny Lukes)
2:5 (84.min) - Burkhard Borde per Elfmeter
2:6 (90.min) - Pierre Larose (Denny Lukes)

Auch Silbitz kann Moßbach nicht stoppen

Erneuter Auswärtssieg des SV Moßbach beim 6:2 (2:1) - gegen Silbitz/Crossen


Auch der zweite Nachholer endete für die Dorn-Elf erfolgreich und zudem mit einem deutlichen 6:2 auf des Gegners Platz. Doch das Ergebnis täuscht ein wenig, denn die kampfstarken Silbitzer machten es den Gästen lange schwer. Noch Mitte der zweiten Hälfte hatte das Team von der Elster den 0:2-Rückstand wieder egalisiert, um dann jedoch den überlegt zu Werke gehenden Moßbachern gegen Ende der Partie noch deutlich den Vortritt zu lassen.

An Höhepunkten arm war die erste Hälfte. Die Dorn-Elf kontrollierte zwar das Geschehen, erarbeitete sich aber nur wenige Chancen. Lukes zog einen Fernschuß drüber (9.) und Zeitler scheiterte an Keeper Ackermann (10.). Die bis dahin zwingendste Aktion hatten die Silbitzer, als Eckey aus Nahdistanz an Torwart Hofmann und im Nachschuß an Broßmanns Block scheiterte (23.). Nachdem das Spiel lange Zeit nur zwischen den Strafräumen dahinplätscherte, brachte ein langer Freistoß Köhlers wieder Leben auf den Platz. Von links vor das Tor geschlagen, schraubte sich Zeitler am höchsten und netzte per Kopf zur 1:0-Führung ein (43.). Schaub hätte mit seinem Solo noch einen draufsetzen können, doch im letzten Moment wurde ihm das Leder noch vom Fuß gespitzelt (45.).

Viel mehr Leidenschaft gabs von beiden Teams nach der Pause. Silbitz drang nach vorn, scheiterte mit Schumann an Hofmann (51.). Zeitler machte es auf der Gegenseite besser, tanzte drei Gegenspieler aus und schlenzte den Ball ins rechte Dreiangel (54.). Die Entscheidung? Mitnichten, denn die Gastgeber drehten auf und erzielten in kurzer Zeit den Ausgleich. Eckey mit Flachschuß gegen den Innenpfosten (60.) und Vielmuth mit dem Kopf nach einer Ecke (67.) waren die Schützen. Doch Moßbach antwortete postwendend. Mit Lukes, der das Leder von der Strafraumgrenze aus genau neben den Pfosten ins Tor setzte (68.). Borde, kaum eingewechselt, verzog erst knapp (72.), zeigte dann aber wieder alte Qualitäten, als er Keeper Ackermann versetzte und zur 4:2-Vorentscheidung einschoß (82.). Der Torjäger durfte gleich nochmal ran und hämmerte einen Foulelfmeter zum 5:2 unter die Latte (84.). Den Schlußpunkt der Partie setzte Larose, der nach perfektem Paß von Lukes nur noch zum 6:2 einzuschieben brauchte (90.)


Statistik:

Aufstellung Moßbach:
Hofmann, Priedemann, Broßmann, Schaub, Frick, Tittel, Lukes, Larose, Köhler, Zeitler (85. Schlegel), Bersegjan (71. Borde)

Aufstellung Silbitz/Crossen:
Ackermann, R. Prüfer, Wagner (46. J. Prüfer), Gerull, Knop, Schumann, Reiner, Eckey, Kokoruda (64. Kirsten), Ohme (56. Vielmuth), Wittig

Schiedsrichter: Uwe Baumbach, Jena

Zuschauer: 50

Torfolge:
0:1 Zeitler (43.)
0:2 Zeitler (54.)
1:2 Eckey (60.)
2:2 Vielmuth (67.)
2:3 Lukes (68.)
2:4 Borde (82.)
2:5 Borde (84./FE)
2:6 Larose (90.)


Quelle: Mario Streit