1.Mannschaft : Spielbericht Regionalklasse, 30.ST (2010/2011)

SV Moßbach   Silbitz/Crossen
SV Moßbach 5 : 2 Silbitz/Crossen
(3 : 2)
1.Mannschaft   ::   Regionalklasse   ::   30.ST   ::   04.06.2011 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Jan Zeitler, Martin Köhler, Burkhard Borde

Assists

Kevin Priedemann, Pierre Larose

Gelbe Karten

David Schaub, Burkhard Borde

Zuschauer

55

Torfolge

0:1 (04.min) - Silbitz/Crossen
1:1 (07.min) - Martin Köhler per Elfmeter
2:1 (19.min) - Jan Zeitler (Kevin Priedemann)
3:1 (20.min) - Silbitz/Crossen (Eigentor)
3:2 (22.min) - Silbitz/Crossen
4:2 (83.min) - Burkhard Borde per Elfmeter
5:2 (87.min) - Jan Zeitler (Pierre Larose)

Erfolgreicher Saisonausklang

Der SV Moßbach läßt beim 5:2 (3:2)-Erfolg über Silbitz/Crossen keine Zweifel aufkommen


Mit einer konzentrierten Leistung besiegte der SV Moßbach die Gäste aus Silbitz am Ende auch in der Höhe verdient mit 5:2 und rettete damit die anschließende Saisonabschlußfeier. Das Team von der Elster konnte nur in der ersten Hälfte die zuletzt gezeigte Stärke unter Beweis stellen. Bei drückender Hitze hagelte es vom Anpfiff weg fünf Tore in zwanzig Minuten, so als wollten sich alle schnell ihrer Pflichten entledigen. Gästetorjäger Prüfer war der erste, der traf. Jedoch nur durch die Mithilfe von Keeper Zölsmann, der den haltbaren Schuß aus 30 Metern, einfach durch die Hände gleiten ließ (4.). Drei Minuten später war der Frieden wieder hergestellt, als Schiedsrichter Schrötter nach einem Foul an Frick auf den Punkt zeigte. Köhler, der zum letzten Mal für die Moßbacher auflief, durfte ran und traf zum 1:1 (7.). Drei Treffer in drei Minuten brachten den Halbzeitstand. Erst drückte Zeitler einen langen Priedemann-Freistoß ins kurze Eck zum 2:1 (19.) und auch der nächste Angriff wurde mit einem Tor abgeschlossen. Nach schönem Zusammenspiel von Borde und Köhler paßte letzterer in den Torraum. Der Silbitzer Winkler war zur Stelle und beförderte das Leder unglücklich ins eigene Tor (20.). Auch Torjäger Eckey durfte sich in die Torschützenliste eintragen. Einen Handelfmeter beförderte er sicher zum 2:3 ins Netz der Gastgeber (22.). Die Elstertaler setzten nun nach, suchten immer wieder die drangvollen Prüfer und Eckey. Schön freigespielt, verzog Eckey jedoch in guter Position (31.). Aber auch Pfeifer machte es nicht besser, als er erst am Torwart scheiterte (24.) und völlig frei einen Ball über Keeper und Querbalken hob (37.). Bis auf einen Eckey-Freistoß, den Zölsmann parierte (76.), brachten die Gäste in der zweiten Hälfte nur noch wenig zustande. Erst recht nicht nach der Spielentscheidung. Köhler wurde im Strafraum gelegt. Diesmal ließ sich Borde die Chance nicht nehmen und platzierte das Leder zum 4:2 im Tor der Silbitzer (83.). Die gaben jetzt auf und die Dorn-Elf erspielte sich überfallartig Chancen im Minutentakt. Zeitler (84., 86.) und Lukes (85.) verfehlten mit Schüssen den Kasten nur haarscharf. Tor ist Tor sagte sich schließlich Jan Zeitler, als er einen Larose-Paß mit Hängen und Würgen zum 5:2-Endstand über die Linie stolperte (87.).


Statistik:

Aufstellung Moßbach:
Zölsmann, Priedemann, Broßmann, Schaub (GK), Frick, Tittel (68. Larose), Köhler, Lukes, Zeitler, Pfeifer, Borde (GK)

Aufstellung Silbitz/Crossen:
Ackermann (89. J. Prüfer), R. Prüfer, Kron, Winkler (GK, 44. Kirchner), Schumann (68. Radefeld), Urban, Kleiner, Eckey, Vielmuth, Pitschel, Wittig

Schiedsrichter: Jacob Schrötter (Hermsdorf)

Zuschauer: 55

Torfolge:
0:1 R. Prüfer (4.)
1:1 Köhler (7./FE)
2:1 Zeitler (19.)
3:1 Winkler (ET)
3:2 Eckey (22./FE)
4:2 Borde (83.)
5:2 Zeitler (87.)


Quelle: Mario Streit