1.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Freundschaftsspiel (2016/2017)

VfR Bad Lobenstein   SV Moßbach
VfR Bad Lobenstein 2 : 2 SV Moßbach
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Freundschaftsspiel   ::   08.07.2016 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Denny Lukes, Robby Wieduwilt

Assists

Martin Köhler, Kenny Böswetter

Torfolge

0:1 (59.min) - Robby Wieduwilt (Kenny Böswetter)
1:1 (63.min) - VfR Bad Lobenstein
2:1 (69.min) - VfR Bad Lobenstein
2:2 (71.min) - Denny Lukes (Martin Köhler)

Ordentlicher Testspielauftakt in Bad Lobenstein

VfR Bad Lobenstein I  -  SV Moßbach I  2:2 (0:0)

Die Tore für Moßbach erzielten Robby Wieduwilt und Denny Lukes, Torwart André Wolfram mit einer guten Leistung.

Am Freitagabend gastierten die Moßbacher zu ihrem ersten Testspiel in der aktuellen Vorbereitungsperiode beim Dritten der Landesklasse und durften im dortigen Koseltal auf dem wohl edelsten Rasenplatz des SOK auflaufen. Am Ende einer abwechslungsreichen Partie, in der beide Trainer noch auf einige wichtige Akteure verzichten mussten, stand für die Mannen um Kapitän David Schaub ein respektables 2:2-Remis zu Buche. Viel wichtiger als dieses nackte Ergebnis war jedoch die Tatsache, dass eine intensive Trainingseinheit in Wettkampfform absolviert wurde, in der jeder Spieler mindestens 45 Minuten zum Einsatz kam und physisch an die momentane Grenze ging.

In der ersten Hälfte glichen sich die Chancenanteile aus - auf Moßbacher Seite hatten Jäger (4'), Makrlik (14') und Köhler (29') gute Möglichkeiten, für die nach dem Mittwoch-Spiel mit schweren Beinen agierenden Platzherren lagen bei Schüssen von Hajcenko und Linke sowie einem Pfostenkopfball von Wirth Tore in der Luft. Nach dem 0:0 zur Pause ging, bedingt durch mehrere Wechsel, die gute Grundordnung bei den Gästen zunächst verloren, so dass die Kurstädter sofort zu drei hochkarätigen Chancen kamen, diese aber nicht zu nutzen wussten. Quasi aus dem Nichts das 0:1: In der 59. Minute verlängerte Böswetter einen Eckball mit dem Kopf zu Wieduwilt, der in alter Vollstreckerqualität die Führung für die Gäste besorgte, die bereits vier Minuten später wieder ausgeglichen wurde (Hajcenko). In der 69. Minute dann ein weiterer Doppelschlag - zunächst gingen die Koseltaler in Führung (Aust), faktisch im Gegenzug steckte Wieduwilt perfekt zu Köhler durch, dessen Maßflanke Lukes aus ca. 13 m unhaltbar zum erneuten Ausgleich in die Maschen kanonierte (71'). 

Danach waren die Bad Lobensteiner dem Siegtreffer desöfteren sehr nah, doch ein gut aufgelegter Jungkeeper Wolfram sowie der Torrahmen konnten das dritte Gegentor verhindern. Der SVM spielte dagegen seine Konterchancen nicht konsequent genug aus und machte, sicherlich auch verschleißbedingt, zu viele einfache Fehler im Spielaufbau, so dass der umsichtige SR Toni Paull (Hirschberg) das insgesamt faire Testspiel nach 90 Minuten mit dem 2:2-Endstand abpfiff. 

Am Sonntag sind die Moßbacher beim SV Jena-Zwätzen im Norden von Jena zum zweiten Testspiel zu Gast - Anstoß ist um 14:00 Uhr auf dem Sportplatzgelände in der Brückenstraße.  Als SR wird Thomas Morak (Rothenstein) fungieren.

Aufstellung SVM:

Wolfram - Winter, Schaub, Neundorf, Güdter - Jäger, Plietzsch, Lukes, Fruth - Köhler, Makrlik (eingewechselt wurden Böswetter, Weiß, Wieduwilt und Weigelt)


Quelle: Jens Herzog