1.Mannschaft : Spielbericht Vorbereitungsspiele, Testspiel (2017/2018)

SV Moßbach   FC Saalfeld
SV Moßbach 0 : 4 FC Saalfeld
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Vorbereitungsspiele   ::   Testspiel   ::   01.02.2018 (19:00 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (59.min) - FC Saalfeld
0:2 (61.min) - FC Saalfeld
0:3 (74.min) - FC Saalfeld
0:4 (86.min) - FC Saalfeld

Testspielserie in Bad Blankenburg beginnt mit Niederlage

Mit einer nicht ganz unerwarteten 0:4 - Niederlage gegen den Landesklassisten  Saalfeld startete die Herzog-Elf gestern Abend in das viertätige Vorbereitungslager. Einmal mehr hat sich der SVM dazu in der Bad Blankenburger Landessportschule eingemietet, um das Team nach der Winterpause auf die bevorstehende schwere Rückrunde einzuschwören.

Nach einer intensiven torlosen ersten Hälfte, bereits mit besseren Chancen der Saalfelder, machte sich der Kräfteverschleiß der Moßbacher, die zuvor schon ein zweistündiges Nachmittagstraining in den Beinen hatten, zunehmend bemerkbar. Jens Herzog machte aber auch die Spielerwechsel für die ersten beiden Tore (59./60.) durch Jan Zeitler, den Ex-Torjäger der Moßbacher, aus: „ Das hat uns durcheinander gebracht und wir haben die Saalfelder zu sehr einfachen Toren eingeladen“. Wunderlich hätte zwar postwendend den Anschluß erzielen können, doch sein Torschuß nach schöner Vorlage von Larose streifte nur die Lattenoberkante (61.). Torhüter Lange verhinderte mit starken Paraden darauf weitere Tore des derzeitigen Dritten der Landesklasse. Nichts zu machen für ihn war allerdings beim 3:0 durch Hook (77.) dem eine Nachlässigkeit in der Abwehr vorausging. Der Ehrentreffer der Herzog-Elf verhinderte der Saalfelder Keeper, der einen Schuß Pasolds, erneut nach Vorarbeit von Larose entschärfte (83.). Saalfelds Kaiser blieb es vorbehalten, in der 89. Minute den Treffer zum 4:0-Endstand für sein Team zu erzielen.

Jens Herzog, der am Donnerstagabend noch nicht alle Leute dabei hatte, resümierte: „Saalfeld war uns spielerisch und läuferisch überlegen. Sie werden in der Landesklasse ihren Weg weitergehen und sicher in den nächsten zwei Jahren ganz oben anklopfen“.

Nach einem intensiven Trainingstag am heutigen Freitag steht morgen um 14.00 Uhr der nächste Test gegen ein Team aus der Landesklasse an. Gegner ist der heimische TSV Bad Blankenburg, der sich in der Hinrunde schwer tat und sich mit nur 13 Punkten aus 15 Spielen auf dem drittletzten Tabellenplatz wiederfindet.


Quelle: Mario Streit