1.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 1, 22.ST (2021/2022)

BW Niederpöllnitz   SV Moßbach
BW Niederpöllnitz 1 : 2 SV Moßbach
(1 : 2)
1.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 1   ::   22.ST   ::   28.05.2022 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Franz Pilhofer, Christopher Heyne

Assists

Jonny Ludwig

Gelbe Karten

Jonny Ludwig, Franz Rocktäschel

Rote Karten

Fabian Thümmel (34.Minute)

Zuschauer

150

Torfolge

1:0 (12.min) - BW Niederpöllnitz
1:1 (29.min) - Franz Pilhofer (Jonny Ludwig)
1:2 (40.min) - Christopher Heyne

Moßbach mit wichtigem Lebenszeichen

Trotz 60-minütiger Unterzahl entführt die Herzog-Elf aus Niederpöllnitz drei Punkte

Niederpöllnitz. Als in der 34. Minute Fabian Thümmel gegen den durchgebrochenen Lukas Müller die Notbremse zog, schauten sich die Gäste an. Das Gegentor zwar verhindert, aber noch 60 Minuten in Unterzahl, konnte das gutgehen? Es ging gut, da die Herzog-Elf fortan eine große Energieleistung bot. "Wir haben dann mit allen Mitteln und Möglichkeiten gegen den Ball gearbeitet und so das Glück verdient, das uns in den letzten Wochen fehlte. Dieser Sieg ist in der jetzigen Situation Gold wert", meinte am Ende ein überglücklicher Moßbacher Trainer. Er wie alle anderen Moßbacher mussten in den letzten zehn Spielminuten, als den eigenen Spielern die Luft ausging und Niederpöllnitz nochmal richtig Druck machte, einige Nerven lassen.

Trotz Kaderproblemen, erneut waren drei Spieler aus dem Kreisligateam im Einsatz, hielten die Gäste von Anbeginn gut dagegen. Jonny Ludwig mit der ersten Topchance doch nach Aschenbrenners starker Eingabe, haute er im Zentrum nur über das Leder (9.). Niederpöllnitz ließ sich davon nicht aus der  Ruhe bringen. Mit Marcel Peters und Rico Heuschkel sorgten zwei Ostthüringer Fussballgrößen für das 1:0 der Gastgeber. Peters ließ über rechts Nitschke stehen, passte auf Kumpel Heuschkel der in der Mitte wenig Mühe hatte, zu vollenden (12.). Beide Mannschaften schenkten sich wenig Raum. Lange Bälle sollten die Lösung bringen. So wie in der 29. Minute, als  sich der wiedergenesene Pilhofer einen Lange-Abschlag erlief, seinem Gegenspieler enteilte und zum Ausgleich einnetzte. Kurz darauf die Rote Karte. Den fälligen Freistoß, von Heuschkel getreten, entschärfte Moßbachs Keeper ganz stark (35.). Wie so oft hatte das Team in Überzahl Probleme, sich auf die neue Situation einzustellen. Anders die Herzog-Elf, die alles aus sich herausholte. Als Belohnung dafür fiel noch vor der Pause der Führungstreffer. Heyne knallte eine Ecke mit richtig Druck auf den kurzen Pfosten, wo der überraschte Keeper Müller mit seinem Abwehrversuch scheiterte (40.).

Gleich nach dem Wiederanpfiff die Chance auf das 3:1, doch dem Heber des durchgebrochen Heyne fehlte die Präzision (47.). Die Gastgeber erhöhten den Druck, suchten immer wieder Torjäger Heuschkel. Doch der hatte an diesem Tag mit Christian Lange einen starken Gegenüber, der in der 56. Minute erneut großartig reagierte. Die Riesenchance zur Spielentscheidung hatte Biedermann, doch nach guter Vorarbeit von Aschenbrenner, verfehlte der eingewechselte Stürmer in der Mitte ganz knapp (83.). Die Gastgeber konnten bis dahin kein Kapital aus ihrer Überzahlsituation schlagen, auch weil sich ihnen die Moßbacher in allen Reihen vehement entgegenstemmten. Erst in den letzten zehn Minuten kam das erwartete Power Play. Einen starken Kopfball von Otto holte Grau von der Linie (89.) und Menzel brachte freistehend in der Mitte keinen Druck auf das Leder (90.). Mit Glück und Geschick überstand die Herzog-Elf auch die lange Nachspielzeit und sicherte sich so den eminent wichtigen Auswärtsdreier.

Statistikteil:

Aufstellung BWN:

Philipp Müller (TW) - Pascal Sporer (46' Jan Wannitschka/GK), Felix Theileis, Florian Dölle, Paul Menzel (GK), Marcel Peters (GK), Lukas Müller (C), Dominik Kurz, Eric Zipfel (78' Chris Blinde), Sven Otto, Rico Heuschkel

Aufstellung SVM:

Christian Lange (TW) - Christian Vogel, Fabian Thümmel (34' RK), Martin Hoffmann, Jonny Ludwig (GK/73' Julian Biedermann), Timo Grau (C), Stephan Wunderlich, Florian Aschenbrenner, Phillip-Joel Nitschke, Franz Pilhofer (65' Franz Rocktäschel), Christopher Heyne

Torfolge:

1:0 Rico Heuschkel (12'), 1:1 Franz Pilhofer (29'), 1:2 Christopher Heyne (40')

Schiedsrichter:

Dennis Suchy (Erfurt) - Tim Schäpe, Leo Radke


Quelle: Mario Streit

Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel