2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga Staffel B, 5.ST

SV Moßbach II   BW Neustadt/Orla II
SV Moßbach II 3 : 1 BW Neustadt/Orla II
(1 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga Staffel B   ::   5.ST   ::   03.10.2021 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Sandro Plietzsch, Ben Aland

Assists

Philipp Termer, Falko Spindler, Ben Aland

Gelbe Karten

Ralf Krombholz, Kay Schönfelder, Ben Aland

Zuschauer

75

Torfolge

1:0 (18.min) - Sandro Plietzsch (Falko Spindler)
1:1 (44.min) - BW Neustadt/Orla II
2:1 (62.min) - Sandro Plietzsch per Elfmeter (Ben Aland)
3:1 (84.min) - Ben Aland (Philipp Termer)

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung zum verdienten Derbysieg

Einen supertollen Sieg verdienten sich unsere Recken von der 2. Mannschaft, die ihrem gut besetzten Gegenstück aus der Orlastadt mit einem 3:1-Heimerfolg das Nachsehen gaben. Selbst zwei absolute Stammkräfte aus dem blau-weißen Landesklassenkader machten an diesem Tag für die strebsamen Gäste nicht den Unterschied aus, den sie sich punktuell nicht nur erhofft, sondern sicherlich auch zwingend erwartet haben.

Die Tore für unsere Elf markierten "Center" Sandro Plietzsch (2) und Ben Aland, der bei seinem Jubellauf gen Trainerbank an den unvergessenen Ben Johnson erinnerte. Zwischenzeitlich egalisierte Neustadt zum 1:1 mit einem doch sehr schmeichelhaften Elfmeter, um sich ab der 56. Minute durch einen Platzverweis selbst zu schwächen. Am Ende standen drei wichtige Punkte für unsere Wilfert-Elf, die selbst noch einen Elfer vergab und mit einem Schlenzer an der Torlatte scheiterte, sich dennoch bärenstark in das Match kämpfte und sämtliche Widerstände gemeinsam bewältigte. Klasse & Glückwunsch, Männer!

Unser Teamchef Michael Wilfert, mit dem gewissen Abstand am Tag nach der Partie, und sein Fazit: "Gegen einen gut besetzten Gegner haben wir es mit großer Moral richtig gut gemacht. In der ersten Halbzeit hatten wir drei bis vier sehr gute Chancen, aber zu wenig daraus gemacht. Auch in der zweiten Hälfte sind wir gut ins Spiel gekommen und haben in meinen Augen völlig verdient gewonnen."

Unserem zur Halbzeitpause verletzt ausgeschiedenen Haudegen Jörg Wutzler wünschen wir an dieser Stelle gute Besserung. Am kommenden Samstag erwartet unsere "Deuxième Équipe" den ungekrönten Kreisoberligaprimus vom FC Thüringen Jena zum Pokalduell; ob in Moßbach oder Dittersdorf gespielt wird, soll wohl erst am Freitagabend entschieden werden.

Und hier noch der Kurzbericht aus der OTZ (Quelle: Uwe Friedel):

Die Spielanteile waren ausgeglichen, die besseren Chancen hatten die Moßbacher. Vor allem vor der Pause konnte sich Gäste-Keeper Mehlhos mehrmals auszeichnen, war bei der Führung durch Plietzsch aber machtlos. Die Gäste sorgten durch Köhlers Kopfbälle für Gefahr und konnten durch einen von Grau verwandelten Strafstoß den Ausgleich erzielen. Nachdem Mehlhos einen Strafstoß des SVM parierte, sorgten Plietzsch und Aland für die Entscheidung. Neustadt versuchte alles, hatte es aber in Unterzahl schwer.


Quelle: JH

Vorbericht zum Spiel